• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Stützpunktbesuch von BVV-Landestrainer Kiermaier in Feucht

Veröffentlicht von am in Volleyball
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 708
  • Drucken

Am 10. Juli besuchte Landestrainer Werner Kiermaier den noch jungen Basisstützpunkt beim TSV Feucht – mit im Gepäck das Thema Zuspiel.

Es war erst Mitte Mai, als sich beide Seiten beim Premierenbesuch beschnupperten und schnell feststellten, dass die Chemie richtig gut passen sollte.

Rasch befanden sich damals das Jugendtrainerteam und Werner Kiermaier auf einer Wellenlänge, beackerte kurz und knapp den Aufbau und die Idee des Stützpunktsystems um sich postwendend dem Thema Angriff zu widmen.

Der höchstinspirierende erste Treff schrie förmlich nach einer schnellen Fortsetzung und so vereinbarten beide Seiten gleich einen Folgebesuch. Der TSV verteilte die Info kräftig im Bezirk und das Echo war riesig. Am Ende waren knappe 30 Trainer aus acht Vereinen aus ganz Mittelfranken da und lauschten zunächst wissbegierig dem theoretischen Teil, derweil sich eine kleine Gruppe Feuchter Mädels in der Halle auf Betriebstemperatur brachten

Anschließend zog der Tross in die Halle und Werner Kiermaier begann mit den Mädels die Theorie in die Praxis zu bringen - begleitet von zig „Co-Trainern“. Ein reger Austausch zu Übungsformen, praktische Korrekturmöglichkeiten bis hin zu Videoanalysen entstand, derweil die Mädels kräftig die Bälle fliegen ließen und dabei den Hilfestellungen des Landestrainers lauschten.  Der praktische Teil entwickelte eine richtige Dynamik, immer komplexer wurden die Übungen und irgendwie vergaß dabei jeder die Zeit.

Nach dreieinhalb Stunden qualmten alle Köpfe und jeder war auf seine Art und Weise erschöpft. Doch für den finalen Schlachtruf der Mädels und ein Abschlussbild mit einem Teil der Trainer reichte es noch an dieser sehr gelungenen Veranstaltung.

Der einhellige Tenor war: Eine super Veranstaltung, sozusagen „Trainerausbildung intravenös“. Alle Trainer werden mit dem neu gewonnenen Input nun kräftig zuhause daran arbeiten, irgendwann mal wieder ein mittelfränkisches Zuspielass rauszubringen und freuen sich schon auf den nächsten Stützpunktbesuch von Landestrainer Werner Kiermaier. Dieser war ebenfalls sehr angetan: "Es war eine absolut gelungene Veranstaltung. Ich konnte viele, interessierte Trainer erreichen, die die Kombination aus Theorie und dann exemplarisch Praxis bis zur letzten Minute aufgesaugt haben. Ein Dank auch an die Mädels, dass sie so lange voll dabei waren." „Danke, Kirschi“, bis zum nächsten Mal zum Thema Block verabschiedete Stützpunktleiter Armin Hoefer seinen Gast am Ende.

Bericht: Lena Wörl

 1819_Sttzpunkttraining_2.jpg

1819_Sttzpunkttraining_1.JPG

               Termine

Okt
26

Samstag 18:00 - 22:00

Dez
14

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top