• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Vermeidbare Niederlage der Feuchter C-Jugend-Jungs

Veröffentlicht von am in mC-Jugend
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 103
  • Drucken

Die Reise führte die männliche C-Jugend nach Vöhringen um dort gegen den heimischen SC anzutreten. In den Anfangsminuten machte sich die knapp 3-stündige Anfahrt bei den TSV-Jungs bemerkbar. Somit dauerte es einige Zeit, bis sie sich auf dem ungewohnten Terrain zu Recht fanden. Im weiteren Verlauf jedoch kamen die 04-er immer besser in das Spiel waren ebenbürtig und es entwickelte sich in den ersten 17. Minuten ein ausgeglichenes und faires Spiel. Spielstand 9:9. Bis zur Halbzeit zeigten die Jungs dann ihr Potential, legten 3 Tore nach und setzten sich mit 2 Toren ab. Mit einem verdienten 12:10 ging es in die Halbzeit.

Den besseren Start in die zweite Spielhälfte erwischten die TSV`ler, sie legten bis zur 29. Minute schnell 3 Tore nach und bauten ihre Führung auf 15:10 aus. Dieser fünf Tore Vorsprung hatte auch noch bis zur 33. Minute noch Bestand.  Spielstand 18:13. Die Gastgeber reagierten auf diesen Spielstand mit einer grenzwertigen agressieveren Gangart,  die aus Sicht des Unparteischen aber noch in Ordnung war, denn sie wurde nicht geahndet. Die Jungs waren sichtlich beeindruckt und verloren dadurch etwas ihre spielerische Linie, von dem der Gastgeber profitierte. Obwohl die Jungs noch ihre Chancen hatten, sie nun aber nicht mehr konsequent nutzen, gelang es dem SC bis zur 36. Minute den Ausgleich zu erzielen. Auch ein Time-Out in dieser Phase, um die Jungs noch einmal neu zu fokusieren, brachte nicht den erhofften Erfolg. Ab der 37. Minuten war nun das Spiel wieder völlig offen, beide Mannschaften fighteten und suchten die Entscheidung, die weiter durch eine sehr ruppige Spielweise der Gastgeber geprägt war. Durch diese Konstellation, erkämpften sich die Vöhringer bis zur 45. Spielminute eine 23:22 Führung. Als Christoph Sch. in der 46. Minute einen Gegenstoß lief und von hinten unsanft gestoppt wurde, und sich so stark verletzte dass er nicht mehr weiter spielen konnte, geriet das Spiel komplett aus den Fugen. Denn diese nicht gerade faire Aktion, blieb für den Vöhringer Spieler ohne Folgen. Die Jungs verloren nun ganz den Faden und mussten in den verbleibenden 3. Minuten noch zwei weitere Tore, zum Endstand von 25:22 hinnehmen.

Das nächste Spiel in der Landesliga Nord findet am 13.10.2019 gegen die JSG Fürther Land statt.

Für den TSV spielten: Moritz B. (TW; 2 x 7m geh.); Maximilian K.; Konrad M.; Christoph Sch. (10); Linus H. (3); Valentin W. (2); Anton M. (3); Hans A. (2) und  Tim P. (2)

               Termine

Okt
26

Samstag 18:00 - 22:00

Dez
14

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top