• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

TSV Rödelsee - TSV 1904 Feucht 28:21 (13:12)

Veröffentlicht von am in mB1-Jugend
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 491
  • Drucken

Die Reise führte die männliche B-Jgd. des TSV 1904 Feucht zum Punktespiel der Landesliga in die Sickergrundhalle nach Kitzingen. Gegner war dort der TSV Rödelsee.

Vom Anpfiff weg erwischten die TSV-Jungs einen guten Start, sie agierten aus einer gut stehenden 6:0 Abwehr und zeigten im Angriff variantenreiches Spiel und bauten die Führung über 3:2 auf 7:3 aus. Der TSV spielte gut nach vorne, behielt auch die Führung, leistete sich aber im Abschluss den einen und anderen Fehlwurf, das wiederum ermöglichte es dem Gastgeber über die Spielstände 9:5 auf 9:9 heran zu kommen.

Im weiteren Verlauf ging dann der Spielfluss etwas verloren, die Rödelseer dagegen nutzten dies für sich aus und kamen wieder auf 9:9 und 10:10 heran. In dieser Phase hielt Torwart Moritz W. mit tollem Paraden und einem gehalteten 7-Meter seine Mannschaft weiter im Spiel und so ging es mit einem knappen 13:.12 für Rödelsee in die Halbzeitpause.
Mit dem Beginn zur zweiten Halbzeit das gleiche Bild, wie in den letzten Spielen, die Mannschaft fand nicht gleich ins Spiel zurück und Rödelsee nutzte diese Phase und erhöhte über 14:12 auf 19:14. Feucht nahm eine Auszeit um sich wieder zu sammeln. Aber auch nach Wiederanpfiff war der Spielfluss weg und Rödelsee war der Nutznieser und baute die Führung auf 24:17 aus. So sehr sich die Jungs auch mühten eine Wende herbeizuführen, der Gastgeber war einfach an diesem Tag einen tick cleverer und auch im Torabschluss konsequenter.
Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Rückraumspieler Paul H. fehlte dann auch im weiteren Verlauf noch ein Leistungsträger, um dem Spiel vielleicht noch eine entscheidende Wende geben zu können. Der Gastgeber verwaltetet diese 7 Tore Differenz. Erst ab der 44 . Minute kam der TSV zurück ins Spiel und die Partie war wieder etwas ausgeglichener. An der 7 Tore Differenz änderte sich aber bis zum Schlusspfiff nichts. Rödelsee siegte mit 28:21 Toren.
Jetzt heisst es noch einmal Kräfte tanken um in den letzten drei Spielen wieder auf die Siegesstraße zu gelangen.

Für den TSV spielten:
Moritz W. (TW); Paul H. 1; Rajeen R. 2; Ajay R. 2; Thomas G.1; Simon K.; Stefan H. 1; Patrick E. (TW); Max M. 7; Jonas H. 3; und Gustav D. 4 

               Termine

Mai
6

Sonntag 14:00 - 16:30

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top