• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

TSV 1904 Feucht – FC Altdorf 3:0 (1:0)

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 607
  • Drucken

Bereits in der 5. Minute gingen die Hausherren in Führung.

Eine schönen Flanke von der rechten Seite von Björn Kreysig flog ein bisschen zu weit, Oli White passte aber von der linken Seite wieder nach innen, wo Luca Bader lauerte und die Kugel aus kurzer Distanz ins Tor jagte. Zehn Zeigerumdrehungen später ging ein Freistoß von Serdar Özivgen über das Tor. Feucht presste weiter hoch, wollte den Derby-Dreier unbedingt am Segersweg behalten, während sich Altdorf hauptsächlich mit langen Bällen zu wehren versuchte.

In der 22. Minute dann eine gute Chance von Altdorfs Lukas Papadopoulos, sein Schuss ging aber knapp vorbei. Das Spiel wogte nun hin und her, mit leichten Vorteilen für die Hausherren. Vor allem Feuchts Veliqi setzte seine Mitspieler immer wieder stark ins Szene. Im zweiten Durchgang passierte zunächst wenig. Erst ab der 70. Minute nahm die Partie wieder Fahrt auf. Nach einer Freistoßflanke kommen die Altdorfer fünf Meter vor dem Kasten an den Ball, der geht aber knapp drüber. Kurz darauf dann die erste Möglichkeit der Feuchter in Hälfte zwei: Nach schöner Kombination von Oli White und Stephan Löhr verpasst Thomas Vitztum im Anschluss knapp. Dann klingelt es aber doch noch im Altdorfer Kasten: In der 76. Minute schlenzt Serdar Özivgen aus 20 Metern zentral vor dem Tor einen wunderschönen Freistoß links oben in den Winkel. Kurz vor Schluss folgt dann noch das 3:0 für die Hausherren. Serdar Özivgen bring die Kugel auf den kurzen Pfosten und von dort verlängert France Restino per Kopf ins lange Eck.

Bericht: Der Bote 

1819_altdorf_h1.jpg

               Termine

Dez
14

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top