• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

TSV 1904 Feucht - DJK-SV Berg 4:2 (2:0)

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 667
  • Drucken

Christopher Willig, der Torhüter des TSV, traf auch gegen Berg – und das gleich doppelt.

Er verwandelte zwei Elfmeter, bei denen er jeweils den Torwart in die falsche Ecke schickte. Inzwischen hat er bereits sechs Saisontore erzielt. Den ersten Foulelfmeter holte Luca Bader in der 25. Minute heraus. Vor dem zweiten Elfmeter wurde Oliver White in der 35. Minute im Sechzehner gefoult.

Nach der Halbzeit befanden sich die Feuchter noch im Tiefschlaf – und kassierten den Anschlusstreffer. Ein langer Ball der Gäste wurde von Markus Eichhammer in der 60. Minute per Kopf verwertet. Kurz da-rauf der nächste Rückschlag: Nach einem Konter über die linke Seite gleicht Eichhammer mit seinem zweiten Treffer das Spiel aus. Allerdings bäumte sich der TSV wieder auf und kam – wenn auch spät – zurück. Nach einer Ecke in der 87. Minute von Astrid Veliqi traf Matthias Meinhardt per Kopf. Den Schlusspunkt setzte Luca Bader in der Nachspielzeit. Veliqi war erneut der Initiator des Tors. Bader erzielte das fünfte Tor dieser Saison. Da auch die Konkurrenz gewann, muss der TSV weiterhin um den Aufstieg zittern. Vorentscheidend ist sicherlich die Partie am kommenden Wochenende in Höhenberg, die aktuell auf dem zweiten Platz stehen.

-> Video Elfmeter zum 2:0

-> Video Tor zur 3:2 Führung

Bericht: Der Bote

Hier Pfiff der Schiedsrichter Elfmeter für die Feuchter

Kurz nach dem Elfmeter zum 1:0 gab es in dieser Szene erneut Elfmeter für Feucht

               Termine

Keine Termine gefunden
FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top