*** EILNACHRICHT  TSV-Parkrestaurant ab 08.08.2020 wieder geöffnet EILNACHRICHT ***

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Perfekter Start ins neue Jahr TSV 04 Feucht gg. HBC Nürnberg

Veröffentlicht von am in mB1-Jugend
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 850
  • Drucken

Neues Jahr, neues Glück, erster Sieg. Im ersten Spiel nach der Winterpause empfing die männliche B vor heimischer Kulisse den HBC Nürnberg. Der Tabellendritte aus Nürnberg reiste in voller Besetzung an,  welche nach aktuellem Stand die zweitbeste Offensive der Liga darstellt. 

Anpfiff um 11:15 Uhr. Auf die durchwachsene Anfangsphase folgte eine Achterbahnfahrt der Ergebnisse, welche den bisherigen Feuchter-Saisonverlauf sinnbildlich darstellt: Ein schwacher Start der nach einiger Zeit durch starkes Kombinationsspiel wettgemacht wurde.

Die ausgeglichene erste Halbzeit spiegelte zu keiner Zeit den Abstand in der Tabelle wieder, sodass man sich mit einem 16:17 Rückstand in die Halbzeitpause begab.

In der zweiten Hälfte schalteten die Zeidlermänner 2 Gänge hoch und überzeugten mit fulminantem Offensivhandball, der vor allem durch die Spieler Domenik W. und Valentin S. angetrieben wurde. Letzterer verdient am heutigen Tage Sonderlob, da er der Mannschaft durch seinen unglaublichen Einsatzwillen und herausragende Aktionen immer wieder Spielfreude einhauchte. Völlig verdient setzte man sich in der 35ten Spielminute mit einer 4-Tore Führung ab. Zwischenstand: 24:20. 

Es folgte eine kurze Phase der Unsicherheit, die von den Gästen ausgenutzt wurde und zu einem zwischenzeitlichen Stand von 25:25 führte. Die Feuchter Mannen ließen sich nicht unterkriegen und zeigten daraufhin abermals aus welchem Holz sie geschnitzt sind. Der TSV konnte in den Schlussminuten eine konstante Führung bewahren, ehe Domenik W. den entscheidenden 7-Meter in der 49ten Minute zum entscheidenden 30:27 verwandelte. Ein nervenaufreibendes Spiel fand im Treffer von Chris S. zum 32:27 sein langersehntes Ende.

Die Mannschaft kann stolz auf ihre Leistung zurückblicken und den ersten Sieg im Kalenderjahr 2020 feiern. Die nächsten Zähler können sie hoffentlich auch nächste Woche gegen den Dauerrivalen und Tabellennachbarn aus Wendelstein einfahren.

Für den TSV spielten: 

Niklas M. (TW); Bao N. (TW); Lorenz S. (2); Calvin T. (3); Jonas H (1); Luca P. (3); Anton M. (2) Domenik W. (10); Valentin W. (6); Chris S. (2); Maurizio C. (3)

Bericht: Marcel Nhan

               Termine

Keine Termine gefunden
FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top