• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Ostbayern-Cup-Sieger 2019

Veröffentlicht von am in mD1-Jugend
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 820
  • Drucken

Zum dritten Mal in Folge hat die männliche D-Jgd. TSV 1904 Feucht den Wanderpokal gewonnen und kann diesen nun für immer behalten.

Nachdem die Vorbereitung des Turniers in der Altenfurter Ballsporthalle gründlich in die Hose ging und Jonas H., unser Torjäger, sich beim Training am Sprunggelenk verletzt hat, war der Gewinn des Pokals von vielen Spielern bereits in diesem Moment abgehakt. Zitat Paul:„Wir haben verkackt.

“Nichtsdestotrotz ging es am 7. April um 8 Uhr nach Forchheim zu den „final four“, jeder gegen jeden.Wir starteten gegen unseren Dauerrivalen in der Liga HC Erlangen II. Danach kamen die Spiele gegen die beiden qualifizierten Mannschaften aus der BL Ost: Neutraubling und Regensburg. Im ersten Spiel gegen Erlangen waren unsere Jungs, auch mit dem Ziel Jonas zu ersetzen, wach und konzentriert. Der Spielverlauf war bis zum Ende hin ausgeglichen und Spannung bis zum Ende war garantiert. Auch haben Spieler Verantwortung übernommen und damit in diesem Spiel die Anzahl der Torschützen hochgeschraubt. Vier Torschützen Ahn Duc, Paul, Christopher und Hans haben uns gegen Erlangen mit 11:13 (inclusive Torschützen) gewinnen lassen. Mit dem Schlusspfiff kam der Siegtreffer! (8:9 ohne Torschützen)

In der Liga hat es zwei Niederlagen gegen Erlangen gegeben, diesmal gab es eine erfolgreiche Revanche, da die Abwehr zum ersten Mal kompakt stand und der Angriff die Chancen konsequent verwertet hat.

Das zweite Spiel gegen Neutraubling war leider kein Spiegelbild vom ersten. Trotz 7 Torschützen ging das Spiel mit 22:26 verloren. Die Abwehr war nicht mehr so beweglich und das Spiel von Neutraubling war auf den Kreisläufer ausgerichtet. Hans hat 6 Tore erzielt, was diesmal nicht geholfen hat, da der Gegner einfach mehr Torschützen hatte.

Nachdem unser Punktestand 2:2 war hatten wir schon die Hoffnung auf den Turniersieg aufgegeben.Im Modus Jeder gegen Jeden und dem Spielplan gab es aber noch eine Überraschung. HC Erlangen hat gegen Regensburg gewonnen, Regensburg vs Neutraubling Remis. Plötzlich waren wir wieder im Rennen, wenn wir gegen Regensburg gewinnen und HC Erlangen das Spiel gegen Neutraubling gewinnt. Gesagt getan, das dritte Spiel ist gestartet. Kleine Positionsänderungen im Rückraum haben Christopher ermöglicht 6 Tore zu erzielen und in Summe auch die Torschützenliste des Turniers zu gewinnen (10 Tore, dicht gefolgt von Hans mit 9 Toren).

Das Spiel gegen Regensburg war wie das erste Spiel. Die Jungs waren wieder Feuer und Flamme. Sieg mit 15:13 gegen Regensburg! Eine kompakte Abwehr, jeder hat endlich seine Gegner zum Fassen bekommen. Wieder Tabellenführer mit 4:2 Punkten, Neutraubling 3:1 und Erlangen 2:2.

Das letzte Spiel des Turniers folgte Erlangen vs Neutraubling. Für uns hieß dies: Erlangen zum Sieg anfeuern, da der direkte Vergleich uns zum Pokalsieger werden lässt. Kurz gesagt: Erlangen hat Neutraubling überrannt und wir waren Pokalsieger!

Bericht: Markus Buheitel

Alle Mannschaften des "final fours"

Die erfolgreiche Mannschaft mit ihrem Trainer

               Termine

Dez
14

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top