• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Die TSV-Junioren sichern die ÜBOL ab

Veröffentlicht von am in mB1-Jugend
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 498
  • Drucken

Am dritten Spieltag der Qualifikation 2018, hier ging es für die mB-Jgd. des TSV 1904 Feucht in der Zeidler-Sporthalle, um den Einzug in die überregionale Bezirksoberliga (ÜBOL) für die Saison 2018/19.

Im Spiel 1 beherrschte der TSV vom Anpfiff weg das Spiel und lies keine Zweifel aufkommen wer das Spiel gewinnen wird. Halbzeitstand 7:1. Auch im zweiten Durchgang war die Heimmannschaft überlegen, sie baute die Führung auf 10:2 aus und siegte mit dem Schlusspfiff überlegen mit 11:4 Toren.

Gegen den HSC Bad Neustadt, im Spiel zwei war es nur in der ersten Halbzeit eine offene Partie. Halbzeitstand 8:5. Im zweiten Durchgang legte dann der TSV zu, zeigte seine spielerische Überlegenheit und siegte am Ende mit 18:9 Toren.

Im dritten Spiel trafen dann die beiden stärksten Teams an diesem Tag aufeinander. Der TSV bat den MTV Stadeln auf den Hallenboden. Im ersten Durchgang war es ein Spiel auf Augenhöhe, beide Mannschaften vertrauten auf ihre kompakten Abwehrreihen und liesen nur wenig zu. Halbzeitstand 4:4. Auch im weiteren Verlauf das gleiche Bild, keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Erst in den letzten 5 Minuten, als der MTV sich einige Fehler leistete und der TSV diese konsequent ausnutzte, setzten sich die 04-er auf 10:8 ab. Das bedeutete schon eine kleine Vorentscheidung, denn der TSV lies im weiteren Spielverlauf nichts mehr anbrennen und siegte am Ende knapp mit 11:10 Toren.

Die SG Auerbach/Pegnitz war der vierte Gegner an diesem Tag. Mit diesem Sieg winkte dem TSV sogar der 1.Tabellenplatz. Die Taktik war, mit einer sechs Null Abwehr am Ende zum Erfolg zu kommen. Das es richtig war, zeigte sich schon in den Anfängen des Spieles. Die SG fand kein Mittel den Abwehrblock des TSV zu überwinden um zum Torerfolg zu kommen. Das wiederum beflügelte den TSV im Angriff, führte aber auch dazu, dass man fahrlässig mit seinen Chancen um ging. Bei Halbzeit sprang somit nur ein mageres 5:2 heraus. Im zweiten Durchgang sah es dann anders aus. Die Jungs bestärkt auf die kompakte Abwehr um Torwart Moritz W. bauten nun ihre Führung sukzessive von 2:7 auf 13:6 aus und waren nun präsenter im Torabschluss und sorgten somit für die Vorentscheidung in diesem Spiel. Am Ende sprang dann ein überlegener 15:7 Sieg heraus.    

Das bedeutet nach dem Quali-Spieltag, den 1.Platz und die Zugehörigkeit zur ÜBOL in der Saison 2018/19   

Für den TSV spielten: Moritz W. (TW; 2x7-Meter geh.); Fabian N. 4; Ajay R. 5; Victor U. 1; Thomas G. 16/2; Velic`H. 10; Möller A.; Christoph Sch.; Simon K. 5 und Jonas H. 13

IMG_1938klein.jpg

IMG_1916klein.jpg

IMG_1932klein.jpg

               Termine

Keine Termine gefunden
FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top