• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Veröffentlicht von am in mE-Jugend

Am vergangenen Sonntag begrüßte der TSV 1904 Feucht in der Zeidlerhalle die Mannschaften vom HC Sulzbach-Rosenberg, HC Erlangen und TV 1881 Altdorf zum Spieltag der E-Jugend. 

Die Feuchter Handball-Kinder der Jahrgänge 2007 und 2008 zeigten eine gute Abwehr und ein schönes Zusammenspiel mit teilweise tollen Spielzügen. So endeten die Faschingsferien der Jungs und Mädels mit viel Spaß und großer Einsatzbereitschaft.

Aufrufe: 41 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in wC-Jugend

Die weibliche C-Jgd. des TSV 1904 Feucht traf in der neuen Turnhalle in Postbauer-Heng auf die SG Rohr/Pavelsbach.

Den besseren Start erwischte der Gastgeber, er ging schnell mit 2:0 in Führung und zeigte auch im weiteren Verlauf mehr Präsenz. Auf feuchter Seite mühte man sich ins Spiel zu kommen, scheiterte aber an der mäßigen Wurfausbeute und am etwas zu passivem Abwehrverhalten.  So konnte die SG die Führung bis zum Spielstand von 4:3 weiter behaupten.

Aufrufe: 47 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Nachdem die Damen 1 am letzten Spieltag keine Punkte einfahren konnte, wird es langsam eng für die Feuchterinnen. Man befindet sich derzeit im Abstiegskampf.

An diesem Samstag will sich die Mannschaft aber noch einmal zusammenreißen. Gegen den TSV Röttingen und den TSV Lengfeld sollen die nötigen Punkte gewonnen werden, um den direkten Abstieg zu vermeiden. Die Damen 1 will wenigstens in der Relegation mitspielen können, die aktuell nur unter erschwerten Bedingungen verhindert werden kann.

Aufrufe: 89 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Tischtennis

Durch den zweiten 9:0 Erfolg der Saison konnten sich die 1. Herren der TT-Abteilung nicht nur die Tabellenführung erobern, sondern auch gleichzeitig Revanche für das bittere 1:4 im Pokalhalbfinale nehmen.

Die Gäste mussten kurzfristig auf Brendl, Mai und Dietrich verzichten. Somit mussten auch die Doppel umgestellt werden. Brunner/Rupp hatten nur im 3. Satz Probleme mit M.Stammler/Moschina und gewannen mit 3:1 Sätzen.

Aufrufe: 122 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Frauen

Die Handball-Damen der SG Altenfurt/Feucht verlieren beim ESV Flügelrad mit 23:30.

Es ist die dritte Niederlage in vier Spielen der Rückrunde. Damit stehen die Aufsteigerinnen weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Die SG trat mit inzwischen gewohnt kleinem Kader zum Spiel beim ESV Flügelrad an. Stefanie Schmidt kehrte nach einer Verletzung an den Kreis zurück und füllte damit eine große Lücke. Auf anderen Positionen fehlt es jedoch weiterhin an Wechseloptionen.

Aufrufe: 114 Weiterlesen

Die Party des Jahres beim TSV 1904 Feucht! Mittlerweile zum 5mal hieß es beim TSV 1904 Feucht feiern, tanzen, spielen, hüpfen, Bonbons sammeln und ganz viel Spaß haben.

Punkt 13 Uhr stürmten die ersten Faschingsnarren in die Karl-Schoderer-Sporthalle. Um 14 Uhr war sie schon fest in den Händen der Prinzessinnen, Feen, Eisköniginnen, Einhörnern, Star Wars Krieger, Piraten, Tieren, Supermänner und vielem mehr.

Mit einer langen Polonaise durch die Halle wurden die fantasievoll verkleideten Kinder abgeholt, um auf der Tanzfläche los zulegen. Das war dann auch das Startzeichen – für die vielen Spiele-Stationen: (Kinderschminken, Erbsenbahn, Airbrush-Tatttoo, Glitzer-Tattoo, Dosenwerfen, Armbänder gestalten (Rosi vom Ferienprogramm), das Glücksrad und die große Hüpfbug von der Raiba.

Aufrufe: 60 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Frauen

Die Handballerinnen der SG Altenfurt/Feucht verlieren nach einem Duell auf Augenhöhe gegen den TV Roßtal mit 18:20.

In der kräfteraubenden Partie konnte sich lange keine der beiden Mannschaften absetzen und einen Vorsprung herausspielen. Die Entscheidung zugunsten der Roßtaler Damen zeichnete sich erst in den letzten zehn Minuten ab. Nach dem Sieg gegen den Tabellenletzten kann die SG Altenfurt/Feucht mit dieser knappen Niederlage nicht an den Erfolg der letzten Woche anknüpfen.

Aufrufe: 150 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in U7 Berichte

Da eine Mannschaft abgesagt hatte, wurde der Turniermodus „jeder gegen jeden“ gespielt.

Im ersten Spiel gegen den SV Eintracht Penzendorf taten wir uns lange schwer, da die Penzendorfer eine gute Abwehrleistung zeigten. Simon erlöste uns letztendlich und wir konnten das Spiel mit 1:0 für uns entscheiden. Weiter ging es gegen den TSV Wolkersdorf. Wir standen defensiv gut und konnten vorne zwei Mal treffen -> Endstand 2:0.

Aufrufe: 209 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Taekwondo

Am vergangenen Wochenende trafen Patrick Lebens und Tilman Gothner gemeinsam mit ihrem Teamkollegen aus Hessen Binh Duong bei den „Open Technique International de Lille“ in Frankreich auf starke internationale Konkurrenz.

Sportler aus über 100 Vereinen kamen aus ganz Europa und der Welt (u.a. Vietnam, Marokko, Kamerun) um sich im Poomsae Wettbewerb auf höchstem Niveau zu messen. Dass unsere TSV-1904-Taekwondoler an der europäischen Spitze mithalten können, zeigten schlussendlich die Ergebnisse:

Aufrufe: 149 Weiterlesen

Eine Woche nach der sehr enttäuschenden knappen Heimniederlage gegen SC-Großschwarzenlohe (41:45) war der Heimsieg gegen TV 48 Schwabach wichtig für unsere wilden Bienen aus Feucht! 

Das Spiel gegen SC-Großschwarzenlohe war eine sehr große Herausforderung, weil die Feuchter ohne Felix  (der beste Verteidiger und Captain des Teams) spielen mussten. In den ersten 10 Minuten spielten wir die Schwabacher schwindelig. Moritz, der von der ersten Sekunde an sehr konzentriert spielte, erwischte einen guten Start und erzielte 21 Punkte von 32.

Aufrufe: 176 Weiterlesen

Die U13-Volleyballmädels des TSV Feucht rockten den Ritt auf der konditionellen Rasierklinge erfolgreich und belohnten sich nicht nur mit einem tollen zweiten Platz, sondern auch mit der erneuten Qualifikation zur nordbayerischen Meisterschaft. Chapeau ihr Kämpfer!

Nervlich waren am Sonntag früh schon alle beteiligten Feuchter ruiniert. Denn seit Dienstagabend beherrschten stündliche Wasserstandsmeldungen über Höhe des Fiebers die Whatsapp-Gruppen.

Aufrufe: 138 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Männer 1 SG A/F

Am Sonntag empfing die 1. Herrenmannschaft der SG Altenfurt/Feucht den Tabellenzweiten SpV Mögeldorf II und unterlag knapp mit 22 : 26.

Die schwache Begegnung begann recht zerfahren. Beide Mannschaften übertrumpften sich im Auslassen von Torchancen. Man sollte nicht meinen, dass hier der Tabellenzweite auftrat. So stand es nach 6 Minuten erst 2:1 für den Gegner. Dann kam Mögeldorf besser ins Spiel und konnte den Vorsprung etwas ausbauen. Doch Altenfurt/Feucht hielt dagegen und konnte immer wieder verkürzen.

Aufrufe: 126 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Volleyball

Nach einem erfolglosen Wochenende in Weißenburg befindet sich die erste Damen des TSV Feucht nur noch knapp auf dem 7. Tabellenplatz.

Am Samstag ging es für die Feuchter Damen um wichtige Tabellenpunkte, die das Team vor dem Abstiegskampf bewahren sollten. Doch daraus wurde wieder einmal nichts, die drei Punkte gingen klar mit einem 3:0 an die Heimmannschaft, den TSV 1860 Weißenburg.

Aufrufe: 128 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in mB1-Jugend

Die Reise führte die männliche B-Jgd. des TSV 1904 Feucht zum Punktespiel der Landesliga in die Sickergrundhalle nach Kitzingen. Gegner war dort der TSV Rödelsee.

Vom Anpfiff weg erwischten die TSV-Jungs einen guten Start, sie agierten aus einer gut stehenden 6:0 Abwehr und zeigten im Angriff variantenreiches Spiel und bauten die Führung über 3:2 auf 7:3 aus. Der TSV spielte gut nach vorne, behielt auch die Führung, leistete sich aber im Abschluss den einen und anderen Fehlwurf, das wiederum ermöglichte es dem Gastgeber über die Spielstände 9:5 auf 9:9 heran zu kommen.

Aufrufe: 168 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in wC-Jugend

In einem bis zum Schlusspfiff spannendem Spiel siegten die Mädels des TSV 1904 Feucht am Ende mit 28:25 gegen den TV Hilpoltstein.

Bei beiden Mannschaften dominierten über die gesamte Spielzeit die Angriffsreihen und das hatte zu Folge, dass es eine spannende und torreiche Partie war. Bis zur 12. Minute beim Spielstand von 6:6 war der TV stets in Führung. Torjägerin Leonie Sch. war es vorbehalten ihre Mannschaft durch zwei Tore mit 8:6 in Front zu bringen. Doch Hilpoltstein erwies sich an diesem Tag als starker Gegner und glich kurz vor der Halbzeit wieder zum 10:10 aus. Mit einem 11:10 für den TV Hilpoltstein ging es in die Pause.

Aufrufe: 145 Weiterlesen

               Termine

Mär
23

Freitag 18:00 - 21:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top