• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Mit dem ungefährdeten und auch in dieser Höhe verdienten Auswärtssieg untermauert Feucht die Zugehörigkeit zur Spitzengruppe. Bei einer Schieflage der ausgetragenen Spiele ist das Tabellenbild trügerisch. Feucht hat z. B. noch 2 Spiele mehr als das Führungsduo aus Altdorf und Freystadt. Der 2. Platz ist weiterhin möglich, da sich die Konkurrenz Punkte wegnahm. Tabellenbereinigt beträgt der Rückstand nur noch 1 Punkt, natürlich immer vorausgesetzt, dass man bei den Nachholspielen optimal punktet. Für Ezelsdorf wird es auf der anderen Seite mit 6 Punkten Rückstand auf den Relegationsrang dieses Jahr sehr schwer, die Klasse noch zu halten.

Aufrufe: 2375 Weiterlesen

Der Club kam nach eigener Aussage mit einer sehr guten Aufstellung nach Feucht, um in dieser Bezirksrundenpartie auch sicher nichts anbrennen zu lassen.

Im Glutofen auf dem Feuchter A-Platz entwickelte sich dann zum Feuchter Kirchweihausklang auch eine ziemlich einseitige Partie. Der Sieg war zu keiner Zeit gefährdet, trotzdem zeigte der Gastgeber eine gute Einstellung, gab alles bzw. hielt bis zum Schluss im Rahmen seiner Möglichkeiten dagegen.

Aufrufe: 2276 Weiterlesen

Der Pflichtsieg zum Kirchweihauftakt gegen das Tabellenschlusslicht war schwerer als erwartet. Bei hochsommerlichen Temperaturen stemmte sich der Gast, der mit nur 11 Spielern auskommen musste, mit Glück und Geschick gegen die Angriffswellen. Feucht war bemüht, das Tempo hochzuhalten, was jedoch nicht immer gelang. Da einige guten Möglichkeiten knapp verfehlten, nicht konsequent zu Ende gespielt oder vom guten Gästekeeper gehalten wurden, reichte es letztendlich pro Halbzeit nur für 1 Treffer.

Aufrufe: 2362 Weiterlesen

Der Sieg im Nachholspiel vom letzten Mittwoch spült Feucht auf Platz 4 nach vorne. Zwei frühe Tore durch Aksoy (3.) und Ibscher (13.) entschieden die Partie bereits. 

Ezelsdorf konnte den Feuchtern nie wirklich gefährlich werden, weitere Tore gelangen den Gastgebern allerdings auch nicht.  Das kommende Heimspiel gegen Berching wurde auf Gegners Wunsch verlegt und ist momentan auf Mi., 01. August 19Uhr terminiert. Somit findet das nä. Spiel am kommenden Freitag in Woffenbach statt. Der Kreisliga-Absteiger steht momentan mit nur 1 Punkt Vorsprung (allerdings bei 1 Spiel weniger) auf Rang 3.

Aufrufe: 2284 Weiterlesen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen... auch aus dem Moor entführte Feucht am dortigen Kirchweih-Samstag einen Punkt, beide Mannschaften zeigten sich damit am Ende zufrieden. Zufrieden konnte auch Feuchts Urgestein Felix Schoderer sein, der nach langer Fußballpause ein ansprechendes Debüt in der AH gab.

Dem Gastgeber gehörte bei hochsommerlichen Temperaturen die Anfangsphase des Derbys, in der er bereits nach 7 Minuten durch Rotfuß‘ Kopfball in Führung ging.

Aufrufe: 2278 Weiterlesen

Nach der 0:2 Niederlage vor Wochenfrist im Derby beim FCA kehrte das AH-Team am Freitag mit einem verdienten Punkt von einem weiteren schweren Auswärtsspiel zurück.

Die zusammen mit Spitzenreiter Altdorf ebenfalls noch ungeschlagenen Freystädter gingen etwas überraschend unmittelbar vor der Pause in Führung (44.).  Feucht hatte von Anfang an mehr vom Spiel und auch mehrfach die Möglichkeit gehabt, selbst in Führung zu gehen. Die Beste machte der starke Freystädter Keeper zunichte, als er einen Strafstoß Fröhlichs parierte (der gewohnt spritzige Holzammer war gefoult worden). Wer weiß, wie das Spiel verlaufen wäre, hätte Feucht sich aufs Kontern verlegen können. 

Aufrufe: 2107 Weiterlesen

Trotz des nicht unbedingt zu erwartenden Sieges vor 1 Woche beim Absteiger ist man in der Tabelle auf Rang 5 abgerutscht. Dies ist allerdings bedingt durch die Tabellenschieflage, hat man doch 1 Spiel weniger ausgetragen als die Top 3. Feucht befindet sich nach dem geglückten Saisonstart in einer sehr passablen Lauerstellung und wäre bei einem Sieg im Nachholspiel mit dem momentanen Tabellenführer Altdorf punktgleich. Somit kann das Team beruhigt in die nun anstehende Pfingstpause gehen.

Aufrufe: 2447 Weiterlesen

Gegen eine seit ‚zig‘ Jahren eingespielte Mannschaft, die aus lauter ehemals höherklassigen Spielern besteht, hatten die Gastgeber keine Chance. Die Gostenhofer, die seit 2 Jahren im AH-Bereich auch überregional für Furore sorgen bzw. gesorgt haben, sind sicherlich der Topfavorit schlechthin auf den diesjährigen Bezirkstitel. 

Einige Tore des 2-stelligen Ergebnisses hätten vermieden werden können, hier wurde Oldie und Keeper Hückl teilweise von seinen Vorderleuten alleine gelassen. Ihn traf bei keinem der Gegentreffer eine Schuld, im Gegenteil, er konnte einige brenzlige Situationen noch glänzend entschärfen.

Aufrufe: 2503 Weiterlesen

Im ersten diesjährigen Bezirksspiel der Sen_C-Runde (spielberechtigt sind Spieler, die im Laufe des Jahres 45 Jahre alt werden bzw. geworden sind oder natürlich älter sind) brachte die SG Ochenbruck/Rummelsberg/Feucht trotz Niederlage mit der Aufstellung wohl Einmaliges zustande: mit dem Ochenbrucker Torhüter Helmut Hückl und dem Feuchter Mittelfeldspieler Heinz Pöllot standen zeitweise 2 Urgesteine mit zusammen fast 160 (!) Jahren auf dem Spielfeld. Beides sind Ausnahmespieler, die früher sehr erfolgreich für den SC Feucht aktiv waren und gestern zeigten, dass sie auch im fortgeschrittenen Alter noch einen guten Ball spielen können. 

Aufrufe: 2439 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Senioren Berichte

Mit dem Kantersieg gegen den überforderten Aufsteiger hat sich Feucht am letzten Freitag auf Rang 4 verbessert. Man gehört mit 7 Punkten momentan zum Verfolgerfeld der beiden Kreisligaabsteiger Burgthann (10) und Woffenbach (9). Mit einem weiteren Sieg (Wichtig: das Heimspiel am morgigen Freitag wird auf Wunsch von Ezelsdorf kurzfristig verlegt) könnte sich Feucht bereits im oberen Tabellenbereich festsetzen. Dies wird jedoch nicht einfach, da das Lazarett leider weiter angewachsen ist. Routinier und Ex-Profi M. v. Aufseß, der wegen seiner langwierigen Wadenverletzung erst gar nicht nach Postbauer mitreiste und sogar über ein Karriere-Aus nachdenkt, ist bereits der 3. langzeitverletzte Spieler (nach Hoke und Danzl), für den die noch junge Saison wahrscheinlich schon beendet ist.

Aufrufe: 2669 Weiterlesen

Der abgezockte Kreisliga-Absteiger war gegen eine nominell gut aufgestellte Feuchter AH verdienter Sieger. Das gegenüber dem Gast relativ junge Feuchter Team konnte in der Offensive kaum Akzente setzen.

Bereits in der Anfangsphase musste man sich beim gewohnt souveränen Keeper Hinrichsen bedanken, der mit einigen Paraden einen Rückstand verhinderte. So dauerte es bis zur 40. Minute, bis der Ex-Feuchter und Routinier Steinlein die verdiente Gästeführung besorgte.

Aufrufe: 2587 Weiterlesen

Trotz der Abwesenheit einiger Stammspieler (im Bild links der Langzeitverletzte Patrick Hoke) konnte Feucht eine junge und starke Mannschaft ins Rennen schicken. Neuzugänge erhöhen die Ausgeglichenheit im Kader und eröffnen neue Möglichkeiten für dieses Jahr.

Zum Saisonstart sahen die Zuschauer ein interessantes Derby mit für die unebenen Platzverhältnisse gutem Niveau. Beide Teams zeigten hohe Einsatzbereitschaft, wobei die fehlende Spielpraxis in einigen Situationen zu merken war.

Aufrufe: 2430 Weiterlesen

Ein Klassespiel der Gastgeber sorgte für einen schönen und sehr zufriedenstellenden Saisonausklang. Der TSV war über weite Strecken einem Überraschungssieg sehr nahe. Gerade zum Ende des Spiels stand die bereits als Meister und Aufsteiger feststehende SG ganz nahe am Rande der Niederlage.

Das Remis war letztlich aber leistungsgerecht, da trotz dem klaren Chancenplus der Feuchter auch der Gast einige hochkarätige Möglichkeiten besaß.

Aufrufe: 2732 Weiterlesen

Mit Eichhörnchen Methode zum Klassenerhalt?! Auch im Nachholspiel gegen Ochenbruck kam man nicht zum alle Bedenken zerstreuenden Dreier.

Wie wertvoll das nach zwischenzeitlichen 0:2 Rückstand erkämpfte Remis sein könnte, wird sich ggf. schon am kommenden Samstag zeigen. Am vorletzten Saisonspieltag muss Ezelsdorf sein Heimspiel auf jeden Fall gewinnen, sonst ist Feucht gerettet. Selbst muss man am Samstag noch einmal gegen Ochenbruck antreten, diesmal auswärts. 

Aufrufe: 2861 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Senioren Berichte

Eigentlich wollte Feucht im Heimspiel gegen die auf dem Relegationsplatz stehenden Ezelsdorfer die Abstiegsgespenster endgültig vertreiben. Jedoch verschlief man Halbzeit 1 komplett und lag nach 45 Min. 0:4 (!) zurück.

Der in Bestbesetzung angetretenen Gast spielte schnell und zielstrebig. Eine phasenweise unstrukturierte und unkonzentrierte Heimelf, die in der Defensive viel zu viel Räume anbot. zeigte sich sichtlich überrascht, ggf. hatte man die Aufgabe auch etwas unterschätzt.

Aufrufe: 2951 Weiterlesen

               Termine

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top