• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Die Rascher Reserve verlor im Spiel gegen den TSV Feucht gegenüber dem Tabellenführer zwar etwas an Boden, behauptete aber weiterhin den Relegationsplatz.

Feucht ging in der 20. Minute durch Florian Reber mit 0:1 in Führung, fünfzehn Minuten später dann der Ausgleich durch ein Eigentor. Rasch hatte im weiteren Verlauf gute Möglichkeiten aber ließ durch Nachlässigkeit in der Defensive zu, dass die Gäste in der 40. Minute durch Tayfun Semerci und in der 45. Minute durch Dustin Mohammed zur Pause mit 1:3 in Führung gingen.

Aufrufe: 107 Weiterlesen

In einem von beiden Seiten schwach geführtem Spiel, waren die Gäste am Ende die glücklichere Mannschaft.

Gegen Mitte der ersten Hälfte erholten sich die Gastgeber zwar langsam von ihrer Lethargie, bekamen aber durch das Tor von Christian Henninger (32.) wieder einen Dämpfer. Dem Treffer war eine unfreiwillige Slapstickeinlage in der TSV-Abwehr vorrausgegangen und der Torschütze musste die Kugel nur noch im leeren Gehäuse unterbringen.

Aufrufe: 124 Weiterlesen

In der 5. Spielminute legte Berg mit einem Schuss aus 16 Meter Entfernung los. Dabei bestand aber keine Torgefahr.

Zwei Minuten später köpfte Ali Kaan Öztürk nach einer schönen Flanke von Deniz Aksoy das Leder knapp am Pfosten vorbei. Mit einem Freistoß aus 18 Meter wurde Tayfun Semerci in der 20. Spielminute gefährlich, schoss aber flach neben das Tor. Gerade noch so retten konnte der DJK Berg den Kopfball von Felix Frey, den sie auf der Linie klärten.

Aufrufe: 173 Weiterlesen

Der TSV wollte in Lauterhofen den Gegner in der Tabelle noch weiter als die drei Punkte auf Abstand halten. Dies gelang in der ersten Hälfte jedoch nur mäßig und so war die 1:0 Führung der Gastgeber durch Hottner die logische Konsequenz.

Während der TSV keinen Torschuss in Halbzeit eins verbuchen konnte, kamen die Hausherren zu einigen Aktionen vor das gegnerische Tor, von denen aber keine zwingend genug war. Somit ging es mit 1:0 in die Pause. 

Aufrufe: 268 Weiterlesen

Trotz starker Vorstellung musste sich die Zweite des TSV 04 Feucht mit einem Remis beim Gastspiel in Pyrbaum begnügen.

In der 30. Minute gingen die Feuchter durch einen Kopfballtreffer von Kapitän Marvin Günther aus elf Metern ins lange Eck mit 1:0 in Führung, die Vorarbeit hierzu liefert Tayfun Semerci per Freistoßflanke. Die Gäste ließen Pyrbaum nicht zur Entfaltung kommen und hatten eine Vielzahl guter Möglichkeiten.

Aufrufe: 303 Weiterlesen

In einer abwechslungsreichen Begegnung behielt der heimische TSV im Derby gegen Burgthann die drei Punkte in der Zeidlergemeinde.

Die erste Chance hatten die Gäste aus Burgthann nach einem Fehler der Feuchter Innenverteidigung, doch Keeper Ahrend war zur Stelle. Auf der Gegenseite hätte Oli White für die Führung sorgen können, scheiterte aber am Burgthanner Schlussmann Lutz. In der 22. Minute brachte Burgthanns Marcel Dietz seine Farben nach feinem Zuspiel in die Schnittstelle in Front.

Aufrufe: 426 Weiterlesen

Nach der Auftaktniederlage beim Ligafavoriten Neumarkt-Süd vergangene Woche holte sich die Kreisklassen-Vertretung des TSV 04 Feucht den ersten Dreier der noch jungen Saison.

Julian von Kleinsorgen erzielte in der 9. Minute durch einen verwandelten Strafstoß nach Foulspiel an Christopher Waffler das 1:0 für die Kicker von Coach Martin Sames.

Aufrufe: 381 Weiterlesen

Die Feuchter traten mit einer aus ihrer ersten Garnitur verstärkten Mannschaft an und gingen auch durch einen Doppelpack von Björn Kreyßig (5./9.) und einem Treffer von Stephan Löhr (25.) mit 0:3 in Führung.

Dominik Pfälzner brachte die Eismannsberger in der 35. und in der 40. Minute bis zum Halbzeitpfiff wieder auf 2:3 heran. Gleich nach Wiederanpfiff in der 50. Minute gelang Jörg Wisserner der 3:3 Ausgleich, dann ging es Schlag auf Schlag.

Aufrufe: 759 Weiterlesen

Am vorletzten Spieltag der AK Nord Ost trafen mit dem TSV 04 Feucht II und TSV Winkelhaid II zwei Mannschaften aufeinander, deren Saisonergebnis bereits feststand.

Trotzdem sahen die Zuschauer ein ansprechendes Spiel. In der ersten Hälfte ging der TSV Feucht II durch einen Elfmeter mit 1:0 in Führung. Kurz darauf glichen die Gäste, ebenfalls durch einen Elfmeter, aus. Noch vor der Pause konnte der TSV Feucht II auf 2:1 erhöhen.

Aufrufe: 728 Weiterlesen

Der TSV Feucht war zu Gast beim Tabellensechsten der AK Nord Ost. In der ersten Halbzeit konnte der TSV gut mithalten und selbst Chancen kreieren.

Nach dem Pausentee fanden die Gastgeber besser ins Spiel und belohnten sich mit dem 1:0 Führungstreffer. Das Tabellenschlusslicht aus Feucht schaffte es nicht mehr den Ausgleichstreffer zu erzielen und musste die nächste Niederlage hinnehmen. Drei Spiele bleiben den Feuchtern noch, um die Saison versöhnlich abzuschließen.

Aufrufe: 694 Weiterlesen

Mit einem wichtigen Auswärtsdreier im Lokalderby bei der Kreisliga-Vertretung des TSV 04 Feucht hat Moosbach den Klassenerhalt gesichert.

Denn in den sechs A-Klassen im Kreis Neumarkt/Jura müssen nur die beiden schlechtesten Tabellenzwölften in die Relegation und diese stehen mit Wendelstein und Berching bereits jetzt fest.

Aufrufe: 809 Weiterlesen

Auch im Kellergipfel bei der Reserve des FC Ezelsdorf musste die Zweite der Feuchter wieder mit leeren Händen nach Hause fahren.

Nach einem individuellen Fehler im Aufbauspiel konnte der FCE nach einer knappen halben Stunde mit 1:0 in Führung gehen. Noch vor der Pause gelang es den Gästen in Person von Felix Schoderer den verdienten Ausgleich zu erzielen.

Aufrufe: 776 Weiterlesen

Der Tabellenzweite war zu Gast in Feucht und konnte beim Tabellenletzten folgerichtig dominieren.

In der 25. Minute erzielte Dominik Fuegl den Führungstreffer für die Gäste, doch nur vor der Halbzeit gelang dem Käpitän des TSV, Marvin Günther der Ausgleich.

Aufrufe: 729 Weiterlesen

Mit einer Notelf musste die Kreisliga-Vertretung des TSV 04 Feucht beim ambitionierten Sportclub aus Oberölsbach antreten und zog sich achtbar aus der Affäre.

Der TSV ging sogar in Führung, als Felix Schoderer einen Befreiungsschlag der Heimelf blockte, der Ball draufhin bei Martin Grünbeck landete und dessen wunderschöner Schlenzer unhaltbar im Tor der Heimelf einschlug. Jedoch kamen die Gäste kurze Zeit später zum 1:1-Ausgleich per direkt verwandelten Freistoß.

Aufrufe: 703 Weiterlesen

Das Duell der Schlusslichter endete 2:2-Unentschieden. Der SCE ging in der 6. Minute durch Jörg Wisserner ins Führung. Nur zwei Zeigerumdrehungen später schoss Julian von Kleinsorgen zum 1:1-Ausgleich ein.

Nach dem Seitenwechsel gelang den Hausherren in Person von Basti Löhr die 2:1-Führung. Doch SCE-Torjäger Dominik Pfälzner gelang in der 74. Minute der 2:2-Ausgleich, was zugleich den Endstand bedeutete.

Aufrufe: 553 Weiterlesen

               Termine

Nov
26

Sonntag 14:00 - 17:00

Dez
9

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top