• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
Roland Hoepfner

Roland Hoepfner

Roland Hoepfner hat noch keine Informationen über sich angegeben

Im ersten diesjährigen Bezirksspiel der Sen_C-Runde (spielberechtigt sind Spieler, die im Laufe des Jahres 45 Jahre alt werden bzw. geworden sind oder natürlich älter sind) brachte die SG Ochenbruck/Rummelsberg/Feucht trotz Niederlage mit der Aufstellung wohl Einmaliges zustande: mit dem Ochenbrucker Torhüter Helmut Hückl und dem Feuchter Mittelfeldspieler Heinz Pöllot standen zeitweise 2 Urgesteine mit zusammen fast 160 (!) Jahren auf dem Spielfeld. Beides sind Ausnahmespieler, die früher sehr erfolgreich für den SC Feucht aktiv waren und gestern zeigten, dass sie auch im fortgeschrittenen Alter noch einen guten Ball spielen können. 

Aufrufe: 878 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Senioren Berichte

Mit dem Kantersieg gegen den überforderten Aufsteiger hat sich Feucht am letzten Freitag auf Rang 4 verbessert. Man gehört mit 7 Punkten momentan zum Verfolgerfeld der beiden Kreisligaabsteiger Burgthann (10) und Woffenbach (9). Mit einem weiteren Sieg (Wichtig: das Heimspiel am morgigen Freitag wird auf Wunsch von Ezelsdorf kurzfristig verlegt) könnte sich Feucht bereits im oberen Tabellenbereich festsetzen. Dies wird jedoch nicht einfach, da das Lazarett leider weiter angewachsen ist. Routinier und Ex-Profi M. v. Aufseß, der wegen seiner langwierigen Wadenverletzung erst gar nicht nach Postbauer mitreiste und sogar über ein Karriere-Aus nachdenkt, ist bereits der 3. langzeitverletzte Spieler (nach Hoke und Danzl), für den die noch junge Saison wahrscheinlich schon beendet ist.

Aufrufe: 886 Weiterlesen

Der abgezockte Kreisliga-Absteiger war gegen eine nominell gut aufgestellte Feuchter AH verdienter Sieger. Das gegenüber dem Gast relativ junge Feuchter Team konnte in der Offensive kaum Akzente setzen.

Bereits in der Anfangsphase musste man sich beim gewohnt souveränen Keeper Hinrichsen bedanken, der mit einigen Paraden einen Rückstand verhinderte. So dauerte es bis zur 40. Minute, bis der Ex-Feuchter und Routinier Steinlein die verdiente Gästeführung besorgte.

Aufrufe: 891 Weiterlesen

Trotz der Abwesenheit einiger Stammspieler (im Bild links der Langzeitverletzte Patrick Hoke) konnte Feucht eine junge und starke Mannschaft ins Rennen schicken. Neuzugänge erhöhen die Ausgeglichenheit im Kader und eröffnen neue Möglichkeiten für dieses Jahr.

Zum Saisonstart sahen die Zuschauer ein interessantes Derby mit für die unebenen Platzverhältnisse gutem Niveau. Beide Teams zeigten hohe Einsatzbereitschaft, wobei die fehlende Spielpraxis in einigen Situationen zu merken war.

Aufrufe: 878 Weiterlesen

Ein Klassespiel der Gastgeber sorgte für einen schönen und sehr zufriedenstellenden Saisonausklang. Der TSV war über weite Strecken einem Überraschungssieg sehr nahe. Gerade zum Ende des Spiels stand die bereits als Meister und Aufsteiger feststehende SG ganz nahe am Rande der Niederlage.

Das Remis war letztlich aber leistungsgerecht, da trotz dem klaren Chancenplus der Feuchter auch der Gast einige hochkarätige Möglichkeiten besaß.

Aufrufe: 1335 Weiterlesen

Mit Eichhörnchen Methode zum Klassenerhalt?! Auch im Nachholspiel gegen Ochenbruck kam man nicht zum alle Bedenken zerstreuenden Dreier.

Wie wertvoll das nach zwischenzeitlichen 0:2 Rückstand erkämpfte Remis sein könnte, wird sich ggf. schon am kommenden Samstag zeigen. Am vorletzten Saisonspieltag muss Ezelsdorf sein Heimspiel auf jeden Fall gewinnen, sonst ist Feucht gerettet. Selbst muss man am Samstag noch einmal gegen Ochenbruck antreten, diesmal auswärts. 

Aufrufe: 1400 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Senioren Berichte

Eigentlich wollte Feucht im Heimspiel gegen die auf dem Relegationsplatz stehenden Ezelsdorfer die Abstiegsgespenster endgültig vertreiben. Jedoch verschlief man Halbzeit 1 komplett und lag nach 45 Min. 0:4 (!) zurück.

Der in Bestbesetzung angetretenen Gast spielte schnell und zielstrebig. Eine phasenweise unstrukturierte und unkonzentrierte Heimelf, die in der Defensive viel zu viel Räume anbot. zeigte sich sichtlich überrascht, ggf. hatte man die Aufgabe auch etwas unterschätzt.

Aufrufe: 1351 Weiterlesen

Bereits vor 2 Wochen bescherte der Auswärtssieg beim Schlusslicht der Feuchter AH eine günstige Ausgangslage für den Saisonendspurt. Dieser beginnt nach der nun bevorstehenden Sommerpause am 15.September.

Von Lauerposition 6 aus könnte man, ein Sieg im Nachholspiel vorausgesetzt, auf Platz 2 vorstoßen. Das Spiel in Pölling war schwieriger, als es das hohe Ergebnis vermuten lässt.

Aufrufe: 1610 Weiterlesen

Der Gastgeber ging hochmotiviert in diese wichtige Partie gegen den Tabellenzweiten und gewann letztlich ungefährdet. Der Sieg zum Kirchweihstart verschafft Luft im Blick nach hinten und lässt sogar Platz 2 wieder in Sichtweite kommen.

Sollte das Nachholspiel gewonnen werden, beträgt der Abstand auf einen Aufstiegsplatz momentan nur noch 1 Punkt. 

Aufrufe: 1798 Weiterlesen

Die Sen-C SG hat in einer Hitzeschlacht ihr Bezirksliga-Spiel gegen Berg mit 1:0 (0:0) gewonnen. Das Tor des Tages in einem sehr unterhaltsamen und interessanten Spiel erzielte der Rummelsberger Martin Feitl. Nach Kaygisiz‘ Anspiel auf der rechten Seite schloss er ein kurzes Dribbling mit einem wunderschönen 20m-Schuss, der unhaltbar im langen Eck einschlug, ab. 

Aufrufe: 1667 Weiterlesen

Nach der unnötigen Derbyniederlage in Oberferrieden bog man im 1. Rückrundenspiel wieder auf die Siegerstraße ein und feierte die Revanche für die Auftaktniederlage in Pavelsbach.

Neuzugang Carsten Hinrichsen im Tor (er kam aus Heng) feierte ein erfolgreiches Debüt. Somit hat das Team neben dem momentan verletzen Birner einen weiteren erfahrenen 'echten' Torhüter, was der Mannschaft sicherlich weiteren Halt verleihen wird.

Aufrufe: 2008 Weiterlesen

Auch das 2. Bezirksgruppenspiel ging für die heimische Spielgemeinschaft am vergangenen Mittwoch verloren. In einer über weite Strecken ansehnlichen Hitzeschlacht verlor das Team durch einen späten Gegentreffer denkbar knapp mit 0:1.

Die favorisierten Gäste haben nun sehr gute Chancen auf den Gruppensieg, der den Einzug ins Bezirksfinale bedeutet und automatisch die Teilnahme an der bayerischen Meisterschaft sichert.

Aufrufe: 1753 Weiterlesen

Nach der unnötigen 2:4 Heimniederlage im Derby gegen Altdorf letzte Woche erspielte sich das ersatzgeschwächte Team am vergangenen Mittwoch einen wichtigen Auswärtssieg. Somit verbesserte sich der Aufsteiger mit nun 11 Punkten um 2 Plätze auf Rang 4 und kann sich in der anstehenden Pfingstpause in Ruhe auf das dann anstehende Spitzenspiel beim SG Ober-/Unterferrieden vorbereiten (30.06. 19Uhr / das am 23.06. angesetzte Heimspiel gegen Ochenbruck wird verlegt).

Man hofft auf die Genesung der angeschlagenen Spieler.

Aufrufe: 2057 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Senioren Berichte

Durch das leistungsgerechte Remis im Derby wurde Feucht wieder an der Tabellenspitze abgelöst und rutschte im ausgeglichenen Ranking auf Platz 5 ab.

Beide Teams hatten genügend Chancen, das rassige Spiel zu gewinnen. Keeper Seger auf Feuchter Seite musste sich einige Male gewaltig strecken und hatte im Verbund mit seinen Vorderleuten auch einige Male das Glück des Tüchtigen, um seinen Kasten sauber zu halten. Schade, dass das einzige Tor an diesem Tage, erzielt kurz vor Schluss vom aufgerückten Feuchter Verteidiger Herning, wegen Abseits nicht anerkannt wurde.

Aufrufe: 1968 Weiterlesen

Wieder einen Spitzenreiter entthront. Durch den etwas zu hoch ausgefallenen Kantersieg gegen eine junge und gefällige  Pöllinger Mannschaft setzte sich die Feuchter AH nun selbst an die Pool Position und ist jetzt der Gejagte.

Die Tabellensituation ist allerdings bemerkenswert und trügerisch. Der nach dem 5:0 Sieg gegen gut besetzte Ochenbrucker als Geheimfavorit gehandelte SG-1.FC Altdorf liegt z.B. mit nur 1 Punkt Rückstand zu Feucht auf dem Abstiegsrelegationsplatz 8!

Aufrufe: 2010 Weiterlesen

               Termine

Dez
15

Samstag 18:00 - 23:00

Jun
22

Samstag 17:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top