• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
Horst Leicht

Horst Leicht

Horst Leicht hat noch keine Informationen über sich angegeben

Wie immer zum Jahresende findet der hochkarätige „Park Pokal“ im Glaspalast Sindelfingen statt.

Ein Magnet für die Taekwondo-Vereine und Nationalmannschaften und ein Bundesranglistenturnier mit großer internationaler Beteiligung. Für den TSV 1904 Feucht nahmen Luisa Held, Jule König und Nachwuchskämpfer Jonah Sugar teil.

Aufrufe: 11 Weiterlesen

Die Deutsche Meisterschaft Technik und der internationale Deutsche Jugend Cup in Wuppertal fanden am vergangenen Wochenende an zwei Tagen in Wuppertal statt.

Bei gestarteten 47 Teams, schaffte das Team vom TSV 1904 Feucht mit 6 Startern den 17-ten Rang.

Am Samstag waren Dustin Seybold, Tilman Gothner und Patrick Lebens am Start. Den Anfang machten Tilman und Patrick zusammen mit Ihrem Team-Partner Binh Duong aus Hessen.

Aufrufe: 96 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Taekwondo

Der TSV 1904 Feucht und der TV Altdorf beenden im Nachwuchsbereich erfolgreich 2017.

Am vergangenen Samstag ging das Technikteam (13 Poomsae-Läufer des TSV 04 Feucht und 2 Läufer des TV 1881 Altdorf) in Wackersdorf auf dem 12. int. BTU-Cup an den Start. Die intensive Vorbereitung nicht nur im Einzel sondern auch in Paar, Team und Freestyle zahlte sich aus. Mit 28 Punkten konnten der TSV Feucht sogar den 3. Platz in der Mannschaftswertung belegen.

Im Team starteten Laura Held, Pauline Maurer und Lia Mildner gewohnt synchron in der Klasse bis 11 Jahre. Die Mädels waren eingespielt und überzeugten die Kampfrichter vollends. Die erste Goldmedaille war dem TSV sicher.

Aufrufe: 312 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Taekwondo

Am vergangenen Samstag schlug im Djk Schwabach die Stunde der Wahrheit. Vier Anwärter des TSV 04 Feucht hatten viel Schweiß vergossen, um an diesem Tag auf der Teilnehmerliste zur Dan-Prüfung stehen zu dürfen.

Vorbereitet durch Trainer Jürgen Lang und Patrick Lebens durften Jule König, Max Kälsch, Nadine Niemeier und Alexander Bergen in den fünf Disziplinen zeigen, dass sie würdig waren, den Schwarzgurt zu tragen.

Aufrufe: 394 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Taekwondo

Feuchter Taekwondo Kämpfer holen zweimal Gold und einmal Silber beim 3-ten internationalen Bayernpokal.

Einen sehr zufriedenen Wettkampftag erlebte das Feuchter Taekwondo Wettkampfteam beim 3-ten internationalen Bayernpokal in Rottenburg an der Laaber. Alle drei startenden Kämpfer, Jule König, Xenia Neumann und Jonah Sugar schafften den Einzug ins Finale, wobei Jonah und Jule sich den Titel sicherten.

Aufrufe: 153 Weiterlesen

Am vergangenen Wochenende ging es für die Sportler des Taekwondo-Technik-Team zum Open-Poomsae-Cup nach Hessen.

In Wiesbaden fanden sich heuer 205 junge und alte Teilnehmer ein, um sich erneut unter Beweis zu stellen. Der TSV 1904 Feucht war  mit sieben Teilnehmern in den unterschiedlichen Altersklassen vertreten. 
Mit technischer sowie synchroner Sicherheit konnten sich in der Klasse Paar ab 31 Sabine Zellerhoff und Tilman Gothner bis an die Spitze kämpfen und staubten die erste Goldmedaille für das Team ab.

Aufrufe: 225 Weiterlesen

Riesenfreude bei Luisa Held und der Taekwondo Abteilung des TSV 1904 Feucht, als vom Bundestrainer der Deutschen Taekwondo Union die schriftliche Nominierung für die Europameisterschaft ins Haus flatterte.

Nach ihren starken Leistungen in den letzten neun Monaten wurde sie von der Deutschen Taekwondo Union für die U-15 Europameisterschaft nominiert. Stattfinden wird diese vom 4.10.-9.10. in der ungarischen Hauptstadt Budapest.

Erst im Oktober des vergangenen Jahres nahm die damals 12-Jährige Luisa zum ersten Mal an einer deutschen Meisterschaft teil, die sie überraschenderweise auf Anhieb gewann. Somit war sie die jüngste Titelträgerin aller Zeiten beim TSV 1904 Feucht.

Aufrufe: 433 Weiterlesen

Noch kurz vor den großen Ferien fand die zweite Gürtelprüfung in diesem Jahr statt. 34 Sportlerinnen und Sportler bestätigten an dem Prüfungstag ihre erlernten Taekwondo-Techniken.

Es war extrem warm in der Halle. Doch die Hitze beeinflusste in keiner Phase die Leistungen der Schüler in der Prüfung. Mit Spannung, Schweiß wurde ein hohes Leistungsniveau bei der Gürtelprüfung der Taekwondo-Prüflinge des TSV 1904 Feucht erreicht.

Aufrufe: 460 Weiterlesen

Beim 2.Bayernpokal in Nürnberg, einem Qualifikationsturnier für die Bayerische Meisterschaft, konnten sich drei weitere Taekwondo-Wettkämpfer des TSV-04 Feucht bis ins Finale vorkämpfen und sich somit die Qualifikation für die Bayerische sichern.

Jule König holte sich endlich den hochverdienten Titel. Es war erneut ein gut besuchtes Turnier mit ca. 350 Teilnehmern aus 38 Vereinen.

Aufrufe: 469 Weiterlesen

Bei den internationalen Ranglistenturnieren liegt die Erfolgslatte ziemlich hoch. Nun, es geht ja um die begehrten Punkte in den Bundesranglisten. Deshalb lassen sich viele Kämpfer aus dem Landes- und Bundeskader solche Turniere nicht entgehen, ihr Punktekonto zu füllen. Sie wollen sich natürlich auch immer wieder neu zu orientieren.

Das internationale Bundesranglistenturnier „Bavarian Open“ wurde in diesem Jahr in der Hans-Hocheder-Halle in Schwabach ausgetragen. Es gingen ca. 350 Teilenehmer aus nahezu 80 Vereinen in Deutschland und Europa an den Start.

Aufrufe: 527 Weiterlesen

Trotz einer schmerzhaften Verletzung im Oberschenkel kämpft sich Luisa ins Finale und holt sich eine weitere Medaille auf einem G1 Weltranglistenturnier.

Luisa Held hat für den nächsten Höhepunkt ihrer Karriere gesorgt. Bei dem hochrangingen G1 Weltranglistenturnier, den Austrian Open in Innsbruck, war sie trotz einer Verletzung im rechten Oberschenkel erst im Finale zu stoppen.

Aufrufe: 663 Weiterlesen

Vierzehn Gesamtqualifikationen für die bayerische Meisterschaft Technik. Am vergangenen Samstag wurde in der Zeidlerhalle in Feucht die nordbayerische Meisterschaft, sowie das Nachwuchsturnier ausgetragen.

Es werden immer mehr Teilnehmer. Zur dritten Austragung der Nordbay. Technikmeisterschaft in Feucht kamen ca. 280 Teilnehmer. Durch ein starkes und technisch äußerst gut trainiertes Team, gewann der TSV 04 Feucht den dritten Platz in der Mannschaftswertung.

Aufrufe: 849 Weiterlesen

Luisa Held vom TSV-04-Feucht Taekwondo hat es wieder geschafft und zum wiederholten Male in der Abteilung Geschichte geschrieben. Als erste Sportlerin überhaupt schaffte sie es, ihren deutschen Meistertitel auf der diesjährigen Deutschen Meisterschaft der DTU in Ochsenhausen zu verteidigen, und das mit einer beeindruckenden Überlegenheit.

Aufgrund ihres Sieges aus dem Vorjahr, nun ein Jahr älter, wurde sie als Favoritin gehandelt. Beeindruckend wie sie diesem Druck standhielt und all ihre Kämpfe überlegen durchzog.

Aufrufe: 797 Weiterlesen

Am vergangenen Wochenende fand in Bobingen der 1-te Bayernpokal dieses Jahres statt. Die erste Möglichkeit sich für die Bayerische Meisterschaft im November zu qualifizieren.

Vom Wettkampfteam des TSV-04 Feucht waren Nina Meier (Jugend A – 55kg), Jule König (Jugend B – 55kg), Lara Bahsi (Damen – 67kg) und Leon Reinhard (Jugend C -39kg) dabei. Franziska Schönherr (Jugend C -39kg) konnte leider verletzungsbedingt nicht teilnehmen.

Aufrufe: 777 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Taekwondo

Internationaler Poomsae (Formen)-Erfolg! Am vergangenen Samstag starteten Patrick Lebens (4. Dan) und Tilman Gothner (4. Dan) auf dem internationalen Bundesranglistenturnier Nord in Hameln.

Wie immer auf einem internationalen Turnier wurden die Formen für alle Klassen ausgelost. Im Team traf es Patrick und Tilman mit zwei eher unbeliebten Formen. Man merkte ihnen ihre Unsicherheit deutlich an, doch durch Synchronität und saubere Techniken konnten sie sich gemeinsam mit Sebastian Schäfer (PSV Eichstätt) die Silbermedaille sichern.

Aufrufe: 824 Weiterlesen

               Termine

Keine Termine gefunden
FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top