• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
Horst Leicht

Horst Leicht

Horst Leicht hat noch keine Informationen über sich angegeben

Am vergangenen Wochenende ging es für die Sportler des Taekwondo-Technik-Team zum Open-Poomsae-Cup nach Hessen.

In Wiesbaden fanden sich heuer 205 junge und alte Teilnehmer ein, um sich erneut unter Beweis zu stellen. Der TSV 1904 Feucht war  mit sieben Teilnehmern in den unterschiedlichen Altersklassen vertreten. 
Mit technischer sowie synchroner Sicherheit konnten sich in der Klasse Paar ab 31 Sabine Zellerhoff und Tilman Gothner bis an die Spitze kämpfen und staubten die erste Goldmedaille für das Team ab.

Aufrufe: 93 Weiterlesen

Riesenfreude bei Luisa Held und der Taekwondo Abteilung des TSV 1904 Feucht, als vom Bundestrainer der Deutschen Taekwondo Union die schriftliche Nominierung für die Europameisterschaft ins Haus flatterte.

Nach ihren starken Leistungen in den letzten neun Monaten wurde sie von der Deutschen Taekwondo Union für die U-15 Europameisterschaft nominiert. Stattfinden wird diese vom 4.10.-9.10. in der ungarischen Hauptstadt Budapest.

Erst im Oktober des vergangenen Jahres nahm die damals 12-Jährige Luisa zum ersten Mal an einer deutschen Meisterschaft teil, die sie überraschenderweise auf Anhieb gewann. Somit war sie die jüngste Titelträgerin aller Zeiten beim TSV 1904 Feucht.

Aufrufe: 357 Weiterlesen

Noch kurz vor den großen Ferien fand die zweite Gürtelprüfung in diesem Jahr statt. 34 Sportlerinnen und Sportler bestätigten an dem Prüfungstag ihre erlernten Taekwondo-Techniken.

Es war extrem warm in der Halle. Doch die Hitze beeinflusste in keiner Phase die Leistungen der Schüler in der Prüfung. Mit Spannung, Schweiß wurde ein hohes Leistungsniveau bei der Gürtelprüfung der Taekwondo-Prüflinge des TSV 1904 Feucht erreicht.

Aufrufe: 400 Weiterlesen

Beim 2.Bayernpokal in Nürnberg, einem Qualifikationsturnier für die Bayerische Meisterschaft, konnten sich drei weitere Taekwondo-Wettkämpfer des TSV-04 Feucht bis ins Finale vorkämpfen und sich somit die Qualifikation für die Bayerische sichern.

Jule König holte sich endlich den hochverdienten Titel. Es war erneut ein gut besuchtes Turnier mit ca. 350 Teilnehmern aus 38 Vereinen.

Aufrufe: 395 Weiterlesen

Bei den internationalen Ranglistenturnieren liegt die Erfolgslatte ziemlich hoch. Nun, es geht ja um die begehrten Punkte in den Bundesranglisten. Deshalb lassen sich viele Kämpfer aus dem Landes- und Bundeskader solche Turniere nicht entgehen, ihr Punktekonto zu füllen. Sie wollen sich natürlich auch immer wieder neu zu orientieren.

Das internationale Bundesranglistenturnier „Bavarian Open“ wurde in diesem Jahr in der Hans-Hocheder-Halle in Schwabach ausgetragen. Es gingen ca. 350 Teilenehmer aus nahezu 80 Vereinen in Deutschland und Europa an den Start.

Aufrufe: 466 Weiterlesen

Trotz einer schmerzhaften Verletzung im Oberschenkel kämpft sich Luisa ins Finale und holt sich eine weitere Medaille auf einem G1 Weltranglistenturnier.

Luisa Held hat für den nächsten Höhepunkt ihrer Karriere gesorgt. Bei dem hochrangingen G1 Weltranglistenturnier, den Austrian Open in Innsbruck, war sie trotz einer Verletzung im rechten Oberschenkel erst im Finale zu stoppen.

Aufrufe: 592 Weiterlesen

Vierzehn Gesamtqualifikationen für die bayerische Meisterschaft Technik. Am vergangenen Samstag wurde in der Zeidlerhalle in Feucht die nordbayerische Meisterschaft, sowie das Nachwuchsturnier ausgetragen.

Es werden immer mehr Teilnehmer. Zur dritten Austragung der Nordbay. Technikmeisterschaft in Feucht kamen ca. 280 Teilnehmer. Durch ein starkes und technisch äußerst gut trainiertes Team, gewann der TSV 04 Feucht den dritten Platz in der Mannschaftswertung.

Aufrufe: 749 Weiterlesen

Luisa Held vom TSV-04-Feucht Taekwondo hat es wieder geschafft und zum wiederholten Male in der Abteilung Geschichte geschrieben. Als erste Sportlerin überhaupt schaffte sie es, ihren deutschen Meistertitel auf der diesjährigen Deutschen Meisterschaft der DTU in Ochsenhausen zu verteidigen, und das mit einer beeindruckenden Überlegenheit.

Aufgrund ihres Sieges aus dem Vorjahr, nun ein Jahr älter, wurde sie als Favoritin gehandelt. Beeindruckend wie sie diesem Druck standhielt und all ihre Kämpfe überlegen durchzog.

Aufrufe: 699 Weiterlesen

Am vergangenen Wochenende fand in Bobingen der 1-te Bayernpokal dieses Jahres statt. Die erste Möglichkeit sich für die Bayerische Meisterschaft im November zu qualifizieren.

Vom Wettkampfteam des TSV-04 Feucht waren Nina Meier (Jugend A – 55kg), Jule König (Jugend B – 55kg), Lara Bahsi (Damen – 67kg) und Leon Reinhard (Jugend C -39kg) dabei. Franziska Schönherr (Jugend C -39kg) konnte leider verletzungsbedingt nicht teilnehmen.

Aufrufe: 711 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Taekwondo

Internationaler Poomsae (Formen)-Erfolg! Am vergangenen Samstag starteten Patrick Lebens (4. Dan) und Tilman Gothner (4. Dan) auf dem internationalen Bundesranglistenturnier Nord in Hameln.

Wie immer auf einem internationalen Turnier wurden die Formen für alle Klassen ausgelost. Im Team traf es Patrick und Tilman mit zwei eher unbeliebten Formen. Man merkte ihnen ihre Unsicherheit deutlich an, doch durch Synchronität und saubere Techniken konnten sie sich gemeinsam mit Sebastian Schäfer (PSV Eichstätt) die Silbermedaille sichern.

Aufrufe: 744 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Taekwondo

Die Erfolgsgeschichte von Luisa Held vom Taekwondo-Team TSV-04 Feucht geht weiter! Gold für Luisa Held (Kadetten) bei den Belgien Open 2017.

Die World Taekwondo Federation hat die 38. Belgien Open 2017 als WTF-G1 Ranking Veranstaltung ausgewählt. Alle Wettkampfbereiche werden mit KP & P Adidas elektronischen Körper- und Kopfbedeckung und Video-Wiedergabe für alle Divisionen ausgestattet. Luisa startete erneut für das Landeskaderteam Bayern.

Aufrufe: 781 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Taekwondo

Am vergangenen Samstag traten die Anfänger des TSV 1904 04 Feucht – Taekwondo in der Wilhelm-Baum-Turnhalle vor den Prüfer, Patrick Lebens und zeigten, was sie seit der letzten Prüfung gelernt hatten.

Zehn Weißgurte standen an diesem Tag unter besonders großem Druck, da sich der Prüfer bei ihnen entscheiden musste, ob sie den weißgelben Gürtel überspringen können oder nicht. Nach einem ausgedehnten Wettkampfteil ging es für sie, wie für alle anderen auch, weiter zum abgesprochenen Ein-Schritt-Kampf.

Aufrufe: 752 Weiterlesen

Man war gespannt, wie die umfangreichen neuen Regeln der WTF (World Taekwondo Federation) bei den Wettkämpfen ankamen und natürlich wie sie umgesetzt wurden. Die neuen Regeln sollen den Wettkampf noch gerechter und vor allem attraktiver machen. Sie wurden erstmals auf Bayernebene eingeführt.

Für das Taekwondo-Wettkampfteam des TSV-04 Feucht starteten Franziska Schönher, Jugend C -39 Kilo, Nina Meier, Jugend A -55 Kilo und Leon Reinhard, Jugend C -39 Kilo.

Aufrufe: 695 Weiterlesen

Nach ihrem Triumpf und Gewinn der German Open im Januar, konnte Luisa Held ihren nächsten großen Erfolg auf internationaler Bühne feiern und gewann bei den Slowenien Open in Maribor die Bronze Medaille.

Startend für den Bayernkader musste sie sich also erst im Halbfinale geschlagen geben. Gegnerin war hierbei die Kroatin Darija Zeljko, gegen diese Luisa bei den Kroatien Open im letzten November bei ihrem Debüt auf der Weltebene 9:15 verloren hatte. Die erfahrene Kroatin ist derzeit in ihrer Gewichts- und Altersklasse (U 15 +59kg) wohl die Nummer eins in Europa und konnte immerhin schon fünf G1 Turniere (Turniere für die es Weltranglistenpunkte gibt) gewinnen.

Aufrufe: 890 Weiterlesen

Der TSV Feucht räumte am 25. Februar beim Neubiberg-Cup gemeinsam mit den Sportfreunden vom TV 1881 Altdorf ordentlich ab. Mit 51 Punkten erhielten sie den vierten Platz in der Mannschaftswertung und somit einen Pokal.

Das Team mit Sarah Herrmann, Max Kälsch und Maria Porikis erhielt durch Synchronität die Silbermedaille. Robin Niemeier, Antonia Singer und Flo Rüstenberg (Altdorf) hatten vorher kein einziges Mal trainiert, kämpften sich aber erfolgreich bis zur Goldmedaille vor. Laura Held, Lia Mildner und Pauline Maurer konnten ebenfalls überzeugen und erliefen sich die Silbermedaille.

Aufrufe: 920 Weiterlesen

               Termine

Nov
26

Sonntag 14:00 - 17:00

Dez
9

Samstag 18:00 - 23:00

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed
Go to top