!!! Wegen Corona Virus:  Einstellung des kompletten Sportbetriebs des TSV ab SOFORT !!!

                  

Reichswaldringer TSV 1904 Feucht e.V.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Veröffentlicht von am in Ringen

4:34! Feuchter Reichswald-Ringer waren gegen den SV Johannis III chancenlos.

Die Reichswaldringer des TSV Feucht hatten gegen die dritte Garnitur des Bundesligisten SV Johannis Nürnberg am vergangenen Samstagabend keine Chance. Schon auf der Waage zeigte sich das für das Team aus Feucht gegen das stark aufgestellte Grizzly-Team (so der Name des Nürnberger Ringervereins). Auf der Wiegeliste ergab sich zum Beginn der Kämpfe eine ausgeglichene Situation: in den beiden unteren Klassen 57 Kilogramm und 61 Kilogramm waren beide Mannschaften unbesetzt.

Aufrufe: 6008 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Ringen

Ein Wechselbad der Gefühle durchleben momentan die Fans der Feuchter Ringerstaffel. Während man letzte Woche in Oberölsbach bis auf 2 Kämpfe sang- und klanglos unterging konnte am Samstagabend gegen den TSV Zirndorf mit einem grandiosen 34:20 Erfolg gejubelt werden. Von den 14 Kämpfen musste man zwar zum Beginn wieder einmal mehr in der 57-kg- und der 61-kg-Klasse die Punkte kampflos abgeben weil man hier nach wie vor keine Ringer stellen kann.

Aufrufe: 6106 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Ringen

Mit einer klaren Punktniederlage von 28:16 verlor die TSV Staffel gegen die zweite Garnitur des SC Oberölsbach am Samstag, 20.09.2014. Wiederum konnten von beiden Mannschaften zwei Gewichtsklassen nicht besetzt werden. Auf Feuchter Seite waren die 57 kg und die 61 kg Klasse und beim Gastgeber die 57 kg und 98 kg Klasse nicht besetzt. In den beiden Durchgängen konnten auf Feuchter Seite nur die beiden Neuzugänge Dominik Mastronicola und Maximilian Brandmeyer im Schwergewicht bis 130 kg mit überzeugenden Leistungen entscheidende Schultersiege erkämpfen.

Aufrufe: 5568 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Ringen

Im Kampf gegen den TSV Cadolzburg konnten die Reichswald Ringer des TSV Feucht ihre unnötige Niederlage von letzter Woche gegen den TV Erlangen wieder gutmachen. In teilweise spektakulären Kämpfen wurden die Nerven der Zuschauer stark strapaziert. Von der Konstellation der beiden Mannschaften waren beide auf gleicher Augenhöhe. In den beiden unteren Gewichtsklassen 57 kg und in der Klasse bis 61 kg waren beide Mannschaften unbesetzt. Da ja nach den neuen Regeln in der Gruppenliga Nord in zwei Durchgängen gerungen wird, begannen die Kämpfe mit der 66 kg Klasse im freien Stil.

Aufrufe: 5488 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in Ringen

FEUCHT – Hoppla, gleich im ersten Kampf der neuen Gruppenliga Nord stolperten die Reichswald-Ringer des TSV Feucht über den TV Erlangen. Mit einer unnötigen 16:22-Punktniederlage zog die Feuchter Staffel den Kürzeren. Dabei hatten es in den entscheidenden Kämpfen die Feuchter nach hohen Punktführungen sprichwörtlich in der Hand, frühzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen. Doch wie so oft im Leben kommt es ganz anders, als man denkt. Durch individuelle Leichtsinnsfehler wurden in vier Kämpfen dem Gegner die Punkte überlassen. Auch das neue Regelwerk für die Gruppenliga konnten einige Feuchter Athleten nicht nutzen, um ihre Schwächen auszugleichen.

Aufrufe: 5104 Weiterlesen
loader

Nächste Termine

Jun
2

02.06.2020 17:30 - 19:00

Jun
2

02.06.2020 19:00 - 20:30

Jun
4

04.06.2020 17:30 - 19:00

Jun
4

04.06.2020 17:30 - 19:00

Jun
5

05.06.2020 19:00 - 20:30

Go to top