Fußballabteilung

14. Spieltag

Sonntag, 11. November

Kreisklasse Ost
FC Sindlbach - TSV 04
0:6 (0:3)


14. Spieltag

Sonntag, 11. November

B-Klasse Ost
SG Sindlbach/Oberölsbach II - TSV 04 II
1:4 (1:2)


14. Spieltag

Sonntag, 11. November

Kreisklasse Ost
FC Sindlbach - TSV 04
0:6 (0:3)


14. Spieltag

Sonntag, 11. November

B-Klasse Ost
SG Sindlbach/Oberölsbach II - TSV 04 II
1:4 (1:2)


14. Spieltag

Sonntag, 11. November

Kreisklasse Ost
FC Sindlbach - TSV 04
0:6 (0:3)


14. Spieltag

Sonntag, 11. November

B-Klasse Ost
SG Sindlbach/Oberölsbach II - TSV 04 II
1:4 (1:2)


14. Spieltag

Sonntag, 11. November

Kreisklasse Ost
FC Sindlbach - TSV 04
0:6 (0:3)


14. Spieltag

Sonntag, 11. November

B-Klasse Ost
SG Sindlbach/Oberölsbach II - TSV 04 II
1:4 (1:2)


14. Spieltag

Sonntag, 11. November

Kreisklasse Ost
FC Sindlbach - TSV 04
0:6 (0:3)


14. Spieltag

Sonntag, 11. November

B-Klasse Ost
SG Sindlbach/Oberölsbach II - TSV 04 II
1:4 (1:2)


14. Spieltag

Sonntag, 11. November

Kreisklasse Ost
FC Sindlbach - TSV 04
0:6 (0:3)


14. Spieltag

Sonntag, 11. November

B-Klasse Ost
SG Sindlbach/Oberölsbach II - TSV 04 II
1:4 (1:2)


14. Spieltag

Sonntag, 11. November

Kreisklasse Ost
FC Sindlbach - TSV 04
0:6 (0:3)


14. Spieltag

Sonntag, 11. November

B-Klasse Ost
SG Sindlbach/Oberölsbach II - TSV 04 II
1:4 (1:2)


14. Spieltag

Sonntag, 11. November

Kreisklasse Ost
FC Sindlbach - TSV 04
0:6 (0:3)


14. Spieltag

Sonntag, 11. November

B-Klasse Ost
SG Sindlbach/Oberölsbach II - TSV 04 II
1:4 (1:2)


  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Bei den abstiegsbedrohten Sindlbachern gelang dem TSV 04 Feucht der nächste verdiente Dreier.

Dabei ließ die Völkel-Elf den Hausherren nicht den Hauch einer Chance. Kapitän Matthias Meinhardt startete den Torreigen, als er nach schöner Hereingabe in bester Stürmermanier FC-Keeper Benjamin Mertl keine Abwehrchance ließ. Stephan Löhr erhöhte in der 30. Minute auf 0:2: Lukas Halbig startete über die rechte Außenbahn durch, seine Hereingabe musste Löhr nur noch über die Linie drücken.

Aufrufe: 84 Weiterlesen

Einen Zähler trotzte die TSV-Reserve dem Tabellenführer aus Unterferrieden ab.

Die Heimelf begann gut und hatte durch Tayfun Semerci nach Vorlage von Florien Honig die Möglichkeit zur Führung. Mitte der ersten Hälfte waren dann die Gäste am Drücker, doch die Heimelf verteidigte gut. Im zweiten Spielabschnitt ging dann die Elf vom Röthweiher durch Christian Göhring in Führung (78.).

Aufrufe: 104 Weiterlesen

Im Derby und zugleich Verfolgerduell um die Spitzenränge bezwang der TSV 04 Feucht die Gäste aus Unterferrieden in einer mitreißenden Begegnung mit 2:1 und bleibt damit in Schlagdistanz zu Spitzenreiter Berg.

In den ersten 45 Minuten agierte die Heimelf sehr dominant und ließ Ball und Gegner laufen. Luca Bader hatte eine gute Einschussmöglichkeit nach schöner Kombination über White und Löhr, jedoch wurde er beim Torabschluss noch entscheidend bedrängt.

Aufrufe: 201 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte

Zum Spitzenspiel am Sonntag begrüßen wir die Gäste aus Unterferrieden auf den Sportanlagen am Segersweg.

Pünktlich zum Endspurt im Jahr 2018 ist die Völkel Elf zurück in der Spur. Mit drei Siegen in Folge gegen Oberölsbach, Reichertshofen und Pavelsbach konnte mit einer kleinen Serie im Kampf um den Relegationsplatz zurückschlagen, während Unterferrieden im Spitzenspiel gegen Altdorf nur ein Unentschieden erreicht hat.

Aufrufe: 186 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in U10/1 Berichte

In der Herbstrunde belegten die E1 und die E2 des TSV 1904 Feucht jeweils den ersten Platz und dies ohne auch nur einen Punkt abzugeben.

Die E1 erzielte 21 Punkte aus sieben Spielen, mit einem Torverhältnis von 58:9 Toren, die E2 18 Punkte aus sechs Spielen und ein Torverhältnis von 32:13 Toren. Dieser Erfolg ist umso bemerkenswerter, da in dem mittlerweile 31 Spieler umfassenden Kader, lediglich drei Spieler nicht aus der Marktgemeinde kommen.

Aufrufe: 216 Weiterlesen

Obwohl Feucht zunächst gut ins Spiel kam, musste sich der TSV letzten Endes knapp geschlagen geben.

Los ging es mit einer guten Chance für die Feuchter. Florian Honig zog aus 16 Metern ab, doch Torwart Erich Hartwig fing den Ball vor der Linie ab. In der 20. Spielminute geriet Feucht dann in einen Konter. Um einen langen Ball aus der Hälfte der Gastgeber abzufangen, lief der Keeper bis zur Mittellinie vor, doch der Pavelsbacher spitzelte den Ball an ihm vorbei und musste ihn nur noch ins leere Tor dribbeln.

Aufrufe: 160 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in U10/2 Berichte

Mit einem Neuzugang (Noél) und zwei Rückkehrern (Hannes und Nikos) startete unsere U10 in die Herbstrunde.

Dabei konnte das neue Trainerteam, Mijo, Miguel, Marius und Jens, auf eine gute Trainingsbeteilung von durchschnittlich 13 Kindern aufbauen. Somit war die Spielerauswahl vor jedem Spiel groß; zunächst gab es drei deutliche und dann drei spannende Spiele.

Aufrufe: 204 Weiterlesen

Auf relativ gut bespielbarem Geläuf holte sich die Völkel-Truppe aufgrund der reiferen Spielanlage verdient drei Zähler beim Aufsteiger aus Pavelsbach und bleibt dem Primus DJK-SV Berg weiterhin auf den Fersen.

Von Beginn an rissen die 04er das Geschehen an sich und kontrollierten Ball und Gegner. Die Führung gelang dann in der 25. Minute durch Lukas Halbig, dessen Drehschuss aus gut 15 Metern nach Vorlage von Luca Bader in die Maschen der Gastgeber einschlug.

Aufrufe: 288 Weiterlesen

Die F2-Jugend des TSV 1904 Feucht wurde mit neuen Trikots versorgt und läuft zukünftig in schwarz auf, gesponsert vom Kontaktlinsen Service Patzelt.

Auf die Frage, was ihn dazu bewogen hat, den TSV 1904 Feucht zu unterstützen antwortet Firmeninhaber Patrick Patzelt: „Da ich in meiner Jugend selbst aktiv Fußball gespielt habe und wir einen regelmäßigen Ehemaligen-Stammtisch stattfinden lassen, musste ich nicht lange überlegen als Thomas Seger (Trainer F2 Jugend) anfragte, ob ich Interesse hätte, die F2-Jugend des TSV 1904 Feucht zu sponsern.

Aufrufe: 323 Weiterlesen

Eine ansprechende Leistung der Feuchter wurde mal wieder nicht belohnt.

Den Gästen reichten am Sonntag drei Torschüsse für drei Tore – 0:1 Stefan Kohlmann (2.), 1:2 Maximilian Feierler (73.), 1:3 Tobias Schroedl (85.) – während für Feucht trotz zahlreicher Möglichkeiten und personeller Überzahl in den letzten Minuten nur Ertigen Bajraktari in der 43. Minute den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 erzielen konnte.

Aufrufe: 208 Weiterlesen
Go to top