Fußballabteilung

11. Spieltag

Sonntag, 22. Oktober

Kreisklasse Ost
TSV 04 - SV Unterferrieden
15:00

B-Klasse Ost
TSV 04 II - SV Unterferrieden II
13:00

--> Zum Stadionheft


11. Spieltag

Sonntag, 22. Oktober

Kreisklasse Ost
TSV 04 - SV Unterferrieden
15:00

B-Klasse Ost
TSV 04 II - SV Unterferrieden II
13:00

--> Zum Stadionheft


11. Spieltag

Sonntag, 22. Oktober

Kreisklasse Ost
TSV 04 - SV Unterferrieden
15:00

B-Klasse Ost
TSV 04 II - SV Unterferrieden II
13:00

--> Zum Stadionheft


11. Spieltag

Sonntag, 22. Oktober

Kreisklasse Ost
TSV 04 - SV Unterferrieden
15:00

B-Klasse Ost
TSV 04 II - SV Unterferrieden II
13:00

--> Zum Stadionheft


11. Spieltag

Sonntag, 22. Oktober

Kreisklasse Ost
TSV 04 - SV Unterferrieden
15:00

B-Klasse Ost
TSV 04 II - SV Unterferrieden II
13:00

--> Zum Stadionheft


11. Spieltag

Sonntag, 22. Oktober

Kreisklasse Ost
TSV 04 - SV Unterferrieden
15:00

B-Klasse Ost
TSV 04 II - SV Unterferrieden II
13:00

--> Zum Stadionheft


11. Spieltag

Sonntag, 22. Oktober

Kreisklasse Ost
TSV 04 - SV Unterferrieden
15:00

B-Klasse Ost
TSV 04 II - SV Unterferrieden II
13:00

--> Zum Stadionheft


11. Spieltag

Sonntag, 22. Oktober

Kreisklasse Ost
TSV 04 - SV Unterferrieden
15:00

B-Klasse Ost
TSV 04 II - SV Unterferrieden II
13:00

--> Zum Stadionheft


  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.

Ein Klassespiel der Gastgeber sorgte für einen schönen und sehr zufriedenstellenden Saisonausklang. Der TSV war über weite Strecken einem Überraschungssieg sehr nahe. Gerade zum Ende des Spiels stand die bereits als Meister und Aufsteiger feststehende SG ganz nahe am Rande der Niederlage. Das Remis war letztlich aber leistungsgerecht, da trotz dem klaren Chancenplus der Feuchter auch der Gast einige hochkarätige Möglichkeiten besaß. Beide Mannschaften zeigten den Zuschauern ein sehr interessantes Spiel, sowohl kämpferisch als auch spielerisch auf hohem Niveau und immer fair. 

Aufrufe: 34 Weiterlesen

Im letzten Heimspiel zeigte die Elf von Jan Völkel in den ersten 30 Minuten die besten Saisonleistung, vermutlich sogar die beste Leistung der letzten Jahre.

Auch in den restlichen 60 Minuten bestimmte man das Spiel gegen den Spitzenreiter Höhenberg. Die Ausnahme waren leider die berühmten 5 Minuten, in denen die Höhenberger 2 Tore erzielten. Höhenberg konnte damit den Vorsprung auf die Jungs vom Segersweg auf 6 Zähler ausbauen.

Aufrufe: 91 Weiterlesen

Die Rascher Reserve verlor im Spiel gegen den TSV Feucht gegenüber dem Tabellenführer zwar etwas an Boden, behauptete aber weiterhin den Relegationsplatz.

Feucht ging in der 20. Minute durch Florian Reber mit 0:1 in Führung, fünfzehn Minuten später dann der Ausgleich durch ein Eigentor. Rasch hatte im weiteren Verlauf gute Möglichkeiten aber ließ durch Nachlässigkeit in der Defensive zu, dass die Gäste in der 40. Minute durch Tayfun Semerci und in der 45. Minute durch Dustin Mohammed zur Pause mit 1:3 in Führung gingen.

Aufrufe: 107 Weiterlesen

Burgthann hatte für das Turnier abgesagt, also rückten die 04-er aufgrund der Nachfrage von Berg ins Teilnehmerfeld nach.

Im ersten Spiel gegen den ASV Neumarkt glänzte Simon F. mit einem Doppelpack und wir gewannen das Spiel mit 2:0. Danach ging es gegen die Nachbarn vom 1. FC Altdorf. Wieder war es Simon F., der mit einem Doppelpack vorlegte. Julian und Konsti schraubten das Ergebnis auf den 4:0-Endstand hoch. 

Aufrufe: 160 Weiterlesen

Feuchts Veliqi zerlegt Litzlohe.

In einem hitzigen Spiel lief erstmal alles gegen die Gäste. Die Feuchter kamen schwer in die Partie und fingen sich in der 26. Minute prompt das 0:1.

Eine langen Ball der Hausherren konnten die Feuchter gleich dreimal nicht klären, SG-Stürmer Johannes Wittmann kam an die Kugel und vollendete humorlos links unten. Aber es sollte noch schlimmer kommen. Denn ab der 35. Minute spielten die Zeidler plötzlich in Unterzahl.

Aufrufe: 191 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in U7 Berichte

Die U7 des TSV 1904 Feucht holte sich am 07.10.2017 durch eine starke geschlossene Mannschaftsleistung den Turniersieg auf heimischen Feld.

Im ersten Spiel gegen den BSC Woffenbach half der Gegner mit, denn der entscheidende Siegtreffer fiel durch ein Eigentor. Im zweiten Spiel gegen den Henger SV gab es zwei Elfmeter für den TSV. Den Ersten verschoss Konsti leider, aber bei seinem zweiten Elfmeter konnte er den Ball entscheidend im Netz versenken. Endstand 1:0.

Aufrufe: 170 Weiterlesen

In einem von beiden Seiten schwach geführtem Spiel, waren die Gäste am Ende die glücklichere Mannschaft.

Gegen Mitte der ersten Hälfte erholten sich die Gastgeber zwar langsam von ihrer Lethargie, bekamen aber durch das Tor von Christian Henninger (32.) wieder einen Dämpfer. Dem Treffer war eine unfreiwillige Slapstickeinlage in der TSV-Abwehr vorrausgegangen und der Torschütze musste die Kugel nur noch im leeren Gehäuse unterbringen.

Aufrufe: 124 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in U15 Berichte

Nach dem Erreichen der Meisterschaft in der letzten Saison und dem damit verbundenem Aufstieg in die Kreisklasse galt es sich für die kommende Saison neu aufzustellen. Der altersbedingte Weggang vieler Leistungsträger in die B-Jugend musste kompensiert werden.

Bedingt durch die Sommerferien war eine konstante Vorbereitung und dem Zusammenfinden der neuen Mannschaft nur schwer möglich. In 2 Testspielen konnte nie die eigentlich geplante Mannschaft auflaufen und ihr Können unter Beweis stellen.

Aufrufe: 135 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte

Der TSV Feucht verpasste es im Spitzenspiel gegen Primus Höhenberg, den verdienten Lohn einzufahren.

Die Feuchter zeigten zwar in Durchgang eins ihre wahrscheinlich beste Saisonleistung, vergaßen aber in Person von Dennis Andörfer, Sebastian und Stephan Löhr sowie Francesco Restino in Führung zu gehen. Das wurde natürlich bestraft.

Aufrufe: 209 Weiterlesen

Veröffentlicht von am in 1. Mannschaft Berichte

Zum Heimspieltag am Sonntag begrüßen wir die Gäste aus Höhenberg am Segersweg.

Die Mannschaft von Jan Völkel empfängt mit dem SV Höhenberg den Spitzenreiter der Kreisklasse. Bemerkenswert ist auch die Punktausbeute der Gäste: Bislang ist man noch ohne Punktverlust. Die Feuchter können mit einem Sieg punktemäßig wieder mit den Gästen gleichziehen, bei einer Niederlage würde sich der Abstand aber auf sechs Punkte vergrößern.

Aufrufe: 149 Weiterlesen
Go to top